Umluft Stapelofen

Umluft Stapelofen 8fach mit pneumatischen Türen
Merkmale:
  • Der FC-Umluft-Stapelofen besteht aus 2×4 gestapelten Einzelkammern
    jeweils bestückt mit seitlich pneumatisch auffahrenden Kammertüren.
  • Prozesstemperatur bis zu 60°C
  • Bestückung/Entleerung der Kammern bauseits per Roboter
  • Die Steuerung ist in einem getrennt aufgestellten Schaltschrank untergebracht.
  • Die Kommunikation zu den Betreiberkomponenten erfolgt über eine Schnittstelle
Verfahrensbeschreibung:

Nach dem Einschalten und Starten der Anlage, heizt diese auf die voreingestellten Parameter hoch.

Am Ende der Aufheizphase geht die Anlage in „Bereit“

Die Werkstücke können nun bauseits bestückt werden

Die Bestückung erfolgt automatisch. Nach „Anforderung“ öffnet die pneumatische Tür je Modul für die Beladung und schließt nach „Freigabe“ im Anschluss wieder.

Um einen „Crash“ zu vermeiden, ist der Prozessraum des Kammer-Ofens mit Sensoren ausgestattet, der im Falle eines vorhandenen Werkstückträgers, das Einbringen eines weiteren verhindert.

Nach Ablauf der Prozesszeit öffnet die jeweilige Tür auf „Anforderung“ und der Werkstückträger kann entladen werden

Die Ofensteuerung, Temperaturregelung und Ansteuerung der Türen erfolgt durch PTS.

Impressionen:
Weiter Sonderanfertigungen